///
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Platz vor dem See

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Shizu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1163
Anmeldedatum : 12.08.09
Alter : 22
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Platz vor dem See   Mo Aug 17, 2009 7:51 pm

Grey schlenderte nach seinem "Kampf" mit der Regenbogenelfe Lily wieder durch den Wald und stieß auf einen gepflasterten Platz. Er sah sich um. Anscheinend war hier vor einiger Zit mal ein Dorf gewesen, welches vollkommen niedergemetzelt wurde. An manchen Stellen lagen noch halb verweste Skelette. Grey grinste. So ein friedliches Dörfchen würde er jetzt gerne überfallen. Er bekam auch langsam Hunger...
Hinter dem Platz lag ein riesiger, im Sonnenlicht glitzernder See. Grey sah ihn genauer an. Er war tief. Unendlich tief! Man konnte kein Ende erkennen.
"Ist voll verzaubert!", krächzte Greys treuer Phönix und sah sich den See etwas genauer aus der Luft an. "Auf diesem Teil des Sees liegt ein Fluch. Hat wohl auch das Dorf zerstört. Tja tja, Schicksal." Vergnügt flatterte Aegnor zurück zu Grey und landete auf dessen Schulter.
"Toll. Besonders aufregend ist das nicht." Seufzend drehte Grey sich um und setzte sich im Schneidersitz in die Wiese. Vielleicht passierte ja was Interessantes.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.chi-chan-sutcliffx3.piczo.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Platz vor dem See   Mo Aug 17, 2009 8:11 pm

Leah trabte mit mürrischem Gesichtsausdruck neben Kurai her. Nicht nur, dass diese doofe Sonne wie blöd scheinen musste und somit eine unerträgliche Hitze und vor allem so viel Licht herrschte, nein, es musste auch noch vollkommen langweilig sein. Zudem war sie müde. Sie war schon gestern die ganze Nacht auf der Suche nach einer Höhle gewesen, in der sie den Tag hätte verpennen können, doch natürlich musste ihr dieses gewisse Glück verweigert werden. Und auch jetzt war weit und breit nicht einmal annähernd eine Höhle zu sehen. Viel länger würde sie nicht mehr durchhalten.
Yoru flatterte aufgeregt in der Luft herum, schwebte da hin, machte hier ein Looping, setzte dort ein Busch in Brand. Er hatte jetzt gelernt, wie man Feuer spuckte. Natürlich war er darauf mega stolz, und nun musste er natürlich zur Schau stellen, was er konnte. Dann, ganz unvermittelt, schoss der kleine Drache mit einer wahnsinns Geschwindigkeit durch das Dickicht des Waldes. Leah und Kurai folgten ihm nach kurzem Zögern.
Kaum hatte sie den Wald verlassen, fand sie sich auf einem mit Steinen gepflasterten Areal wieder. Hier und da stach ihr ein Skelett ins Auge. Sehr appetitlich. Was aber viel interessanter war, auf einer Wiese, vor einem See saß ein... Naja, was auch immer es war. Es hatte rote Haare und auf der Schulter saß etwas...Vogelhaftes. Aber es sah nicht wirklich wie ein Vogel aus. Denn das Ding brannte. Leah hatte von diesen Dingern schon einmal gehört. Manche Leute nannten diese Viecher 'Feuervögel'. Jetzt verstand sie auch, woher der Name kam. Sie galten als durchaus gefährlich, und man sollte sich ihnen nicht unbedingt nähern.
Aber dem Babydrachen schien das alles nicht zu interessieren. Er hatte sich ein Stück weit von den beiden Wesen niedergelassen und starrte sie an. Ab und zu sah er auch in den See, aber sein Blick huschte immer wieder zurück zu den beiden Fremden. Leah fluchte. Dieser Drache war einfach noch zu lieb. Wäre er älter und etwas erwachsener, hätte er den beiden anderen den Garaus gemacht. Ohne langen Prozess.
Nach oben Nach unten
Shizu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1163
Anmeldedatum : 12.08.09
Alter : 22
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Platz vor dem See   Mo Aug 17, 2009 8:19 pm

"Hä?!" Grey drehte sich mit gelangweiltem Gesichtsausdruck um. Hinter ihm saß ein kleines, seltsames Etwas. Sah aus wie ein junger Drache. Und er beobachtete Grey und Aegnor. "Grey, guck mal da." Aegnor grinste fies und seine blutroten Augen deuteten auf den friedhofartigen Platz.
Auch Grey ließ seinen Blick dorthin schweifen und entdeckte zwei weitere seltsame Wesen. Das eine sah aus wie eine Art dunkle Elfe oder Fee. Neben ihr stand ein sehr großer, schwarzer Wolf mit goldenen Augen. Beide sahen zu Grey herüber.
"Was gibts zu glotzen?", brüllte Grey mürrisch zu den beiden rüber.
"Gehört das Vieh zu euch?" Mit seiner Metallpranke zeigte er auf den Drachen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.chi-chan-sutcliffx3.piczo.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Platz vor dem See   Mo Aug 17, 2009 8:36 pm

Leah schnaubte. Was bildete sich dieses Ding ein? Anklagend stemmte sie die Hände in die Hüfte. War ja wohl die Höhe! Wie sagten die Leute immer? Der erste Eindruck war entscheidend. Nun, den ersten Eindruck hatten dieser rothaarige Wicht und sein brennendes Viech zunichte gemacht. Leah mochte sie nicht. Aber das beruhte wohl auf Gegenseitigkeit.
Auch Yoru war beleidigt und auch etwas eingeschüchtert. Der flammende Vogel war ihm unheimlich. Er stieß ein Geräusch aus, das mit viel Fantasie als ein Knurren zu identifizieren war. Nur war es Welten zu niedlich. Der Drache war eben noch ein Baby. Knurren kam erst nach dem Feuerspucken.
Leah hatte das Gefühl, dass sich ihre Sense regte. Sie musste grinsen, als sie sich vorstellte, wie die Klinge in diesen Wicht eindrang und den Kopf von den Schultern trennte... Wahrlich ein befriedigendes Bild. Und nach dem patzigen Auftritt hatte er auch nichts anderes verdient. Allerdings war sie zu müde, und so wollte sie nicht unnötig etwas heraufbeschwören. Und doch würde sie, wenn es denn dieser Gnom darauf anlegte, zur Waffe greifen. Auch eine müde Dunkelelfe war eine Dunkelelfe. Und Dunkelelfen drückten sich vor keinem Kampf.
"Ich dachte, hier gäbe es etwas zu sehen, was Intelligenz hätte, aber da habe ich mich wohl getäuscht. Mein Fehler", meinte sie arrogant.
Nach oben Nach unten
Shizu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1163
Anmeldedatum : 12.08.09
Alter : 22
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Platz vor dem See   Mo Aug 17, 2009 8:45 pm

"Tze...", der Feuerdämon grinste amüsiert und schüttelte den Kopf.
"Du hast nicht geantwortet. Aber gut, wenns nicht dir gehört. Aegnor, da hast du dein Mittagessen." Mit einem diabolischen Grinsen scheuchte er seinen Phönix von de Schulter, welcher mit einem vergnügten Aufschrei sofort auf den babydrachen losging. Er packte ihn unsanft mit seinen feurigen Krallen, erhob sich in die Lüfte und donnerte ihn zu Boden.
"Tut mir leid, er spielt nunmal gern mit seiner Beute." Grey senkte den Kopf und grinste die Dunkelelfe herausfordernd an.
"Viel Spaß, Grey!" Der Phönix flatterte wieder in die Lüfte und drehte seine Kreise. Er beobahtete den Drachen ganz genau und stellte sich auf einen Angriff der Dunkelelfe ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.chi-chan-sutcliffx3.piczo.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Platz vor dem See   Mo Aug 17, 2009 9:10 pm

Yoru hatte den Kopf eingezogen und seine Flügel schützend über ihn zusammengeschlagen. Er zitterte. Leah schüttelte den Kopf. Ein Drache zitterte. Der kleine musste noch so viel lernen... Aber jetzt galt es, ihn wieder zu sich zu holen. Zwischen ihr und dem Drachen waren mehr als 50 Schritt und der Vogel behielt ihm in Auge. Wahrscheinlich würde er auf Yoru losgehen, wenn er versuchen sollte, sich fortzustehlen.
"Du hast Recht, der Drache gehört nicht mir..." Wie auf ein unsichtbares Zeichen hin schoss der große Wolf vor, während Leah ruhig mit dem Wicht sprach. Er rannte auf Yoru zu, schloss sein großes Maul um den Rumpf des Drachen und rannte dann zurück zu Leah. "Ein Geschöpf sein Eigen zu nennen, darf nur der, der das Geschöpf erschaffen hat. In dem Fall habe ich den Drachen nicht erschaffen." Sie verdrehte die Augen.
Sie war sauer. Nicht nur, dass dieses rothaarige, kleine, giftige Wiesel es gewagt hatte, sie anzumurren, er hatte auch noch diesen Vogel 'elaubt', den Babydrachen anzugreifen. Und auch, wenn der Kleine manchmal alles andere als ein Drache war, hatte ihn Leah komischerweise ins Herz geschlossen. Sie hatte nicht vor, ihn an einen gefäßigen Vogel zu verfüttern, der allen Anschein nach sadistisch veranlagt war.
Dann musste sie gähnen. Die Müdigkeit würde sie bald übermannen. Sie musste die Sache hier schnell zu Ende bringen. Mit Argusaugen sah sie abwechselnd zu dem Vogel und zu dem... Naja, was auch immer er war. Leah konnte da nicht so recht durchblicken.
Nach oben Nach unten
Shizu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1163
Anmeldedatum : 12.08.09
Alter : 22
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Platz vor dem See   Di Aug 18, 2009 7:00 pm

Aegnor drehte weiter seine Runden. Er fing spöttische Blicke der Fee ein und krächzte auf.
"Was glotzt du so? Ich bin kein Aßgeier!" Mit einer eleganten Bewegung wechselte er seine Richtung und landete auf der Schulter Greys.
"Was wirst du machen, Grey?", fragte der Phönix, während er die Fee immer noch skeptisch anschaute.
"Weiß nicht, aber das scheint interessant zu werden.", grinste der Feuerdämon und legte demonstrativ den Kopf schief. Herausfordernd sah er zu der Fee herpber. Musste er wirklich den ersten Schritt machen? Naja, wieso auch nicht.
"Was bist du? Hab schon einiges getroffen, aber sowas noch nicht. Ne Grufti-Fee oder was?" Grey zischte durch sein Grinsen hindurch und verschränkte die Arme.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.chi-chan-sutcliffx3.piczo.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Platz vor dem See   Di Aug 18, 2009 8:28 pm

"Grufti-Fee?" Beinahe hätte Leah losgelacht. Man hatte ihr ja schon einige Namen gegeben, aber 'Grufti-Fee' übertraf alles. Während der Wolf begann zu knurren, musste Leah ernsthaft ein Kichern unterdrücken. Auf einmal war sie sehr erheitert. Der Kommentar hatte ihren Tag gerettet. Gut, vielleicht auch den morgigen. Über 'Grufti-Fee' würde sie noch eine Weile grinsen.
"Nun, nicht schlecht. So könnte man mich durchaus nennen." Jetzt machte sie sich nicht mehr die Mühe, ihre Belustigung zu verstecken. "Aber eigentlich bin ich nur eine Dunkelelfe. Leah. Eigentlich nicht erfreut. Aber ich verneige mich trotzdem." Leah machte einen Knicks und konnte ihr Grinsen noch immer nicht aus dem Gesicht wischen.
"Und was bist du, rothaariger Wicht?" Zu dumm, dass ihr gerade kein passender Name einfiel. Aber Fantasie hatte sie sowieso noch nie viel gehabt.
Nach oben Nach unten
Shizu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1163
Anmeldedatum : 12.08.09
Alter : 22
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Platz vor dem See   Mi Aug 19, 2009 2:39 pm

"Grufti-Fee war verdammt nah dran.", lachte der Dämon. "Feuerdämon Grey. Höchst erfreut." Grey grinste fies und verkreuzte die Arme. "Weißt du wieso, Leah? Weil ich seit Tagen nichts mehr zutun habe. Ich erwarte einiges von dir, kapiert? Enttäusch mich nicht." Der Dämon stellte sich in Kampfposition und beschwor einen gewaltigen Feuerschwall herauf, der gefährlich um ihn herumprasselte und alles in der Nähe liegende wegschleuderte. Aegnor flog hinauf und krächzte empört. "Warn mich vor du Idiot!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.chi-chan-sutcliffx3.piczo.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Platz vor dem See   Mi Aug 19, 2009 4:15 pm

Leah war erstaunt. Ein Feuerdämon also. Sie hatte weder von solchen Wesen gehört, geschweige denn welche gesehen. Das hier war ja so etwas wie eine Prämiere. Sehr interessant. Wäre der Gnom nicht so kratzbürsig, könnte Leah ihn glatt mögen. Naja. So wie eine Dunkelelfe eben jemanden mögen konnte. So viele waren der Meinung, sie könnten nichts und niemanden leiden. Natürlich alles Märchen. Sicher gab es Dinge, die Dunkelelfen mochten. Wie...Dunkelheit. Ha ha, Witz, komm raus.
Ein Schauer huschte über Leahs Rücken. Grey hatte ihren Namen richtig ausgesprochen. Das erste Mal seit langem hatte sie ihn wieder richtig gehört. Kaum einer ließ sich dies bezüglich umstimmen...Alle bestanden darauf, 'Leah' auf die altmodische Art zu betonen. Aber sie, die immer gegen den Strom schwimmt, bestand dann natürlich auf eine andere Betonung. Albern? Ja, war sie, aber es war ihr auch egal.
"Du willst also tatsächlich gegen eine kleine, schwache Dunkelelfe kämpfen? Mutig von dir. Wirklich, sehr mutig." Leah verdrehte die Augen und hielt ihre Sense bereit. Gegen Feuer konnte sie nicht viel machen. Klar, sie war eine Elfe, und damit ein Geist der Natur und konnte sich bei Bedarf an den Naturgewalten bedienen, aber sie hatte noch nie etwas dergleichen gemacht. Zudem war ihre einzige vertraute Macht die Dunkelheit. Irgendetwas musste sie sich also einfallen lassen. Denn dieser Feuerdämon bestand ganz offensichtlich wirklich auf einen Kampf.
Nach oben Nach unten
Shizu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1163
Anmeldedatum : 12.08.09
Alter : 22
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Platz vor dem See   Mi Aug 19, 2009 7:25 pm

"Er kämpft noch gegen ganz andere Elfen...", gackerte Aegnor und drehte weiter seine Kreise. Ein Zischen aus Grey Richtung ließ ihn allerdings verstummen.
"Besser als nix. Hauptsäche du unterhältst mich gut." Zur Probe warf er einen stinknormalen Feuerball auf die Elfe ab. Die Regenbogentussi von eben hätte den wohl nicht halten können. Geschweigedenn ausweichen. Dabei war es eine normale, nicht besonders energiegeladene Feuerkugel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.chi-chan-sutcliffx3.piczo.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Platz vor dem See   Do Aug 20, 2009 11:02 am

Leah deutete einen weiteren Knicks an.
"Natürlich werde ich mein Bestes geben, um Euch ach so großen Feuerdämon eine gute Show zu bieten."
Dann sah sie zweifelnd auf die Mini-Feuerkugel. Na gut, sie hatte wirklich etwas Größeres als das erwartet. Aber wahrscheinlich war das nur so etwas wie ein kleiner Vorgeschmack. Wenn Leah ehrlich war, wollte sie eigentlich gar nicht wissen, zu was dieser Dämon fähig war.
Mit der Mini-Feuerkugel jedenfalls hatte sie keine Probleme. Sie zog eine Augenbraue hoch und wartete, bis die Kugel nur noch einen Hauch von ihr entfernt war. Dann schwang sie ihre Sense und die Klinge teilte die Kugel in zwei Hälften, die links und rechts an ihr vorbeizischten und das Dickicht des Waldes hinter ihr in Brand setzten. Sie legte die Sense wieder auf ihrer Schulter ab und besah sich den Schaden. Selbst ein kleiner Feuerball richtete Schaden an. Es war nicht gut, wenn sie so vor dem Wald stand. Nachher würde nur noch Asche von ihm übrig sein.
Entweder musste sie das dann verantworten oder sie wagte sich weiter auf das offene Gelände hinaus. Keines von beiden erschien ihr reichlich einladend. Aber sie setzte sich dann doch lieber selbst der Gefahr aus, als einen Wald abfackeln zu lassen.
Und so trat Leah einige Schritte zur Seite, behielt dabei den Vogel und den Dämon im Auge, bis sie seitlich zum Wald stand. Ja, so war es schon besser.
"Soso, dann bin ich also nicht die erste Elfe, die euren Weg gekreuzt hat. Oh je, sie tut mir Leid..." Und das Mitleid einer Dunkelelfe zu haben, war ein sehr seltenes Privileg. "Jedenfalls, der Feuerball war ja ganz süß und so. Aber ich gehe doch Recht in der Annahme, dass das noch längst nicht alles war, oder?"
Sie nahm ihre Sense wieder von den Schultern, schwang sie ein paar mal vor sich her und schleuderte, nur zum Ausprobieren natürlich, ein paar scharfe Windklingen auf den Dämon ab. War nicht gerade das beste, was sie zu bieten hatte. Aber so für den kleinen Anfang...
Nach oben Nach unten
Shizu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1163
Anmeldedatum : 12.08.09
Alter : 22
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Platz vor dem See   Do Aug 20, 2009 7:27 pm

"Nö, wollte dich testen.", gab der Feuerdämon zu. Die Sense der Elfe sah schon interessant aus. Er hatte bereits gegen einige Arten von Waffen gekämpft, aber ehrlich gesagt noch nie gegen jemanden mit einer Sense. Konnte ja interessant werden.
Seltsame Klingen, die wohl aus Wind bestanden flogen auf Grey zu. Er seufzte genervt, streckte seine Metallpranke aus und die Windklingen zerbrachen regelrecht.
"Sollen wir so weitermachen oder wirds heute noch spannend? Mal im Ernst, ich penn gleich ein." Grey bildete nun eine viel größere Lavakugel in der Pranke. Sie loderte in einem dunklen Rot und strahlte eine unglaubliche Hitze aus. Mit Schwung warf er sie herüber. Die war schon schwerer zu blocken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.chi-chan-sutcliffx3.piczo.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Platz vor dem See   Do Aug 20, 2009 10:06 pm

Leah schnaubte und grinste leicht.
"Als ob mich das interessieren würde. Aber bitte, penn ruhig ein, dann kann ich mich aus dem Staub machen..."
Die Lavakugel sah schon interessanter aus. Sie war groß und rot und heiß. Ihre Sense war etwas zu klein, um diese Kugel zu teilen. Die Klinge würde nicht ausreichen. Da musste etwas anderes her. Und Leah wusste auch schon, was genau.
Wieder schwang sie ihre Sense und beschrieb einen weiten Kreis vor sich. Kaum hatte sie den Kreis geschlossen, begann dessen Rand zu rotieren und dunkle Schlieren entstanden. Durch die Rotation wurde alles aus der Umgebung angezogen und im Inneren des Kreises verschlungen. Die Lavakugel hielt direkt auf den rotierenden Kreis zu und kaum, dass sie den Rand passierte, verschwand sie in der Dunkelheit, die sich nun im Kreis gebildet hatte. Die Ränder des Kreises zogen sich zusammen, trafen sich in der Mitte und verschwanden schließlich mit einem kleinen 'Plobb'.
Dann ging sie ihrer Seits auf einen Angriff über. Sie hielt ihre Hand nach oben gen Himmel, murmelte ein paar Worte der Macht und kurz darauf verdunkelte sich der Himmel über ihr und Grey. Leah verdüsterte ihren Blick und die Spannung in der Luft erhöhte sich. Ein Grollen war zu hören und schon zuckten Dutzende schwarze Blitze zu Boden. Ihre Sense diente dabei als eine Art Blitzableiter und schütze Leah, den Drachen und den Wolf vor den Blitzen.
Nach oben Nach unten
Shizu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1163
Anmeldedatum : 12.08.09
Alter : 22
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Platz vor dem See   Fr Aug 21, 2009 2:46 pm

Grey sah in den verdunkelten Himmel und stemmte die Hände in die Hüften.
"Nicht schlecht." Er pfiff auf und hielt der Elfe einen ausgestreckten Daumen hin. Etliche Blitze ließen die Erde fast beben. Grey sprang ihnen immer wieder aus dem Weg, bis er keine Lust mehr hatte. Nun streckte er seine Pranke nach vorne.
"Aegnor!", brüllte er seinem Phönix zu, der mühelos um die Blitze herumflog. Er kam heruntergeflattert und setzte sich auf die Pranke. Mit ausgestreckten Flügeln fing er an zu krächzen und das lodernde Feuer um ihn herum wurde immer gigantischer. Es schloss sich zu einem fast roten Kreis und wurde immer heller, bis er schließlich mit einem lauten Knall in die Luft flog. Das Feuer sprühte in alle Richtungen und loderte gefährlich auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.chi-chan-sutcliffx3.piczo.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Platz vor dem See   Fr Aug 21, 2009 10:14 pm

Leah murrte vor sich hin. Das war zwar erst die dritte Attacke, die der Feuerdämon ausübte, aber schon jetzt hatte sie gehörig die Schnauze voll von Feuer oder alles, was warm war. Sie war müde und fertig, das Blitzdings hatte sie eine Menge nicht vorhandener Kraft gekostet und nun befürchtete sie, jederzeit umzukippen. Während sie sich hinter ihren Flügeln zusammenkauerte, um dem Feuer zu entgehen, versiegte mit dem letzten schwarzen Blitz auch ihr vorletzter Funken Kraft.
Den letzten brauchte sie noch, um hier heil rauszukommen. Heute war eindeutig nicht ihr Tag. Der Dämon mit seinem brennenden Vogel hatte ihr den letzten Nerv geraubt und nun wollte sie nur noch schlafen. Aber solange sie unter Beschuss von diesem Vogel stand, konnte sie natürlich nicht schlafen. Wäre ja auch zu schön gewesen.
Leah blickte den großen Wolf, der vor ihr kauerte, in die goldenen Augen und bat ihm stumm um seine Kraft. Kurai senkte seinen Kopf auf den Schoss von Leah und kurz darauf fühlte sie sich um ein Vielfaches stärker. Jetzt hätte sie sogar Bäume ausreißen können. Aber das war jetzt nicht das, was sie machen musste.
Sie lugte hinter ihren Flügeln durch zu Grey, der noch immer da stand, wo er vor ein paar Minuten noch gestanden hatte. Irgendwie brachte sie der Wicht zur Weißglut. Er stand da, eingebildet und er kam sich bestimmt toll vor. Leah würde seinem Ego garantiert keinen Knicks verpassen, wenn sie jetzt verschwand. Das war ihr klar. Aber es war ihr im Moment egal. Sie war sich sicher, dass sie sich eines Tages wieder begegnen würden. Und dann würde sie ausgeruhter sein, hätte etwas im Magen und sie wäre besser drauf. Und wenn sie dieses 'eines Tages' erleben wollte, musste sie sich jetzt in Sicherheit bringen, sonst würde ihr der Garaus gemacht werden.
Und so sammelte sie alle Kraft und konzentrierte sich. Der Feuerbeschuss hatte inzwischen geendet und wahrscheinlich wartete Grey auf einen Gegenangriff ihrerseits. Leah konzentrierte auf irgendeinen Ort, der etwas entfernt von hier lag. Sie wusste nicht, wohin es sie verschlagen würde. Die Macht der Teleportation hatte sie nie verstanden und sie tat auch immer das, was sie wollte. Aber zumindest wurde grob das Wunschziel eingehalten. Sie legte ihre Hände übereinander und berührte dann den Wolf und Yoru, der sich an ihre Brust gedrückt hatte. Die beiden Tiere wurden von einem hellen Licht umstrahlt und kurz darauf waren sie auch schon verschwunden. Auch Leahs Flügel waren jetzt fort, da die Flügel die des Drachen waren. Etwas wackelig stand sie auf und drehte sich zu dem Dämon um. Dann grinste sie ihn resignierend an.
"Alles klar, du hast gewonnen. Ich werde jetzt vor dir fliehen und dein Ego aufbauen. Bis wir uns wieder begegnen." Wieder legte sie die Hände übereinander, lächelte noch ein letztes Mal in Richtung Grey und Vögelchen, dann wurde auch sie von dem hellblauen Licht umstrahlt. Einen kurzen Moment war sie so geblendet, dass sie nichts sah. Es fühlte sich an, als würde sie durch ein viel zu enges Rohr gezogen. Nach kaum einer Sekunde war alles vorbei und Leah erkannte eine Lichtung, bevor sie nun entgültig das Bewusstsein verlor.

[-> kleine Lichtung]
Nach oben Nach unten
Shiori

avatar

Anzahl der Beiträge : 1131
Anmeldedatum : 15.08.09
Alter : 23
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Platz vor dem See   So Aug 23, 2009 6:33 pm

Lily flatterte quietschvergnügt in das kühle Wasser und plantschte ein bisschen herum. Viele ihrer Art hatten Angst vor dem See, weil er so unheimlich da lag und man den Grund nicht sehen konnte, doch Lily liebte es, die Wassertröpfchen in den Himmel zu werfen und zuzusehen, wie ohne ihre Hilfe Regenbögen entstanden.
Eine Weile plantschte sie quieckend durch das Wasser und legte sich dann auf eine Seerose in der Nähe des Ufers.

_________________
= Fantasy♥️= Vampir X.x= Internat Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shizu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1163
Anmeldedatum : 12.08.09
Alter : 22
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Platz vor dem See   So Aug 23, 2009 6:41 pm

Grey knurrte vor sich hin, auf Grund des plötzlichen Verschwindens der Dunkelelfe. Blöde Kuh. Jetzt musste er sich wieder langweilen.
Er drehte sich auf dem Absatz um und marschierte Richtung See. Das Wasser war noch immer pechschwarz und nicht trinkbar. Also pfiff er Aegnor zu sich und ging ein Stück weiter, bis der See wieder eine normale Farbe annahm. Er steckte den Kopf ins Wasser, trank, und schleuderte ihn wieder hoch. Seine sonst strubbeligen Haare lagen fast platt auf seinen Schultern.
"Du auch?", fragte Grey sarkastisch und spritzte Wasser in Richtung des Feuervogels. Dieser krächzte nur wütend auf und hackte in Grey Schulter. Plötzlich fiel sein Blick auf ein kleines, buntes Etwas, das vergnügt in seiner Nähe rumplanschte. Bei genauerem Betrachten fiel ihm auf, dass es sich um die Regenbogenelfe von vorhin handelte. Grey knurrte wütend und stand auf. "Ey!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.chi-chan-sutcliffx3.piczo.com
Shiori

avatar

Anzahl der Beiträge : 1131
Anmeldedatum : 15.08.09
Alter : 23
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Platz vor dem See   So Aug 23, 2009 6:46 pm

Lily hielt mit plantschen inne, schluckte und begann am ganzen Körper zu zittern. Diese Stimme kannte sie doch.
"Bitte mach, dass das irgendein anderer Typ ist...", flehte Lily stumm und warf vorsichtig einen Blick über ihre Schulter.
"B-Bitte nicht...", flüsterte sie beim Anblick des Feuerdämons.

_________________
= Fantasy♥️= Vampir X.x= Internat Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shizu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1163
Anmeldedatum : 12.08.09
Alter : 22
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Platz vor dem See   So Aug 23, 2009 6:50 pm

"Du solltest dich doch von mir fern halten!", murrte der Dämon und sah auf die Elfe herab, als wär sie ein Stück Scheisse. Das ergab eigentlich keinen Sinn, denn Grey war doch hierher gekommen. Aber seine Boshaftigkeit brauchte keine Logik.
"Oh-oh...", flüsterte Aegnor vergnügt und platzierte sich dicht über der Elfe. Ein kleines Stückchen über Wasser.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.chi-chan-sutcliffx3.piczo.com
Shiori

avatar

Anzahl der Beiträge : 1131
Anmeldedatum : 15.08.09
Alter : 23
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Platz vor dem See   So Aug 23, 2009 6:57 pm

"Neeeeeiiin!", jaulte Lily ängstlich und versuchte weiter in den See hinein zu schwimmen. Prustend tauchte sie ein paar mal und ihr Zopf ging auf, sodass ihr die blonden Haare mitsamt bunter Strähnen ins Gesicht hingen.
"Ich will nicht!"

_________________
= Fantasy♥️= Vampir X.x= Internat Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shizu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1163
Anmeldedatum : 12.08.09
Alter : 22
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Platz vor dem See   So Aug 23, 2009 7:03 pm

"Pech. Ich aber!" Grinsend zog er das kleine Wesen aus dem Wasser und betrachtete es von nahem. "Du bist echt kitschig... zum Kotzen!" Grey schleuderte sie durch die Luft, sodass sie hart auf dem Boden aufkam.
Vielleicht würde er sich durch das Töten dieser Elfe ein bisschen abreagieren. Oder auch nicht. Mal sehen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.chi-chan-sutcliffx3.piczo.com
Shiori

avatar

Anzahl der Beiträge : 1131
Anmeldedatum : 15.08.09
Alter : 23
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Platz vor dem See   So Aug 23, 2009 7:11 pm

Am ganzen Körper durchnässt versuchte Lily vor dem Dämon davon zu krabbeln.
Sie wollte nicht sterben! Sie war doch noch viel zu jung!
"Da kann ich doch nichts für! Die Regenbogensträhnen wachsen immer wieder nach!", jammerte sie und versteckte sich unter einem Blatt.

_________________
= Fantasy♥️= Vampir X.x= Internat Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shizu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1163
Anmeldedatum : 12.08.09
Alter : 22
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Platz vor dem See   So Aug 23, 2009 7:25 pm

"Wie uncool." Grey entfernte das Blatt und packte sie wieder hoch. "Was passiert eigentlich, wenn man euch die Flügel ausreißt?", fragte Grey grinsend und fing an, an dem kleinen, grünen Flügel der Elfe zu ziehen. Das wollte er schon immer mal machen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.chi-chan-sutcliffx3.piczo.com
Shiori

avatar

Anzahl der Beiträge : 1131
Anmeldedatum : 15.08.09
Alter : 23
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Platz vor dem See   So Aug 23, 2009 7:31 pm

Lily strampelte panisch in seiner "Hand" und versuchte sich zu befreien.
"Bitte nicht!", schrie sie ängstlich. "Bitte lass mich los!!! Du hast doch keine Ahnung!"
Nein! Das durfte er nicht tun! Im selben Moment, in dem sie ihn anflehte es nicht zu tun, wusste sie schon, dass er es tun würde.

_________________
= Fantasy♥️= Vampir X.x= Internat Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Platz vor dem See   

Nach oben Nach unten
 
Platz vor dem See
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wieder einmal Trennung wegen seiner Depression
» Affäre am A'platz zu Ende-zurück gewinnen möglich?
» Deutschland Premiere Mockingjay Part 1
» Sai's Astro-Mech Werkstatt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: RPG Bereich :: Fantasy RPG :: Wald :: Gebiet um den magischen See-
Gehe zu: